Home / Handbälle

Handbälle

Abbildung
Vergleichssieger
Molten Handball
Unsere Empfehlung
Select Handball Ultimate EC Women
molten Handball H3
Select Handball Ultimate CL
Kempa
ModellMolten Handball "HX5001-M7F"Select Handball Ultimate EC Womenmolten Handball H3Select Handball Ultimate CLKempa
Unsere Vergleichsergebnisse
Bewertung1,3Sehr gut
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,5Gut
Bewertung1,6Gut
Bewertung1,7Gut
Kundenbewertung
1 Bewertung

1 Bewertung

12 Bewertungen

1 Bewertung

8 Bewertungen
HerstellerMoltenSelectMoltenSelectKempa
ArtMolten Handball HX5001-M7FSelect Handball Ultimate EC Womenmolten H3X5001-BW-HBLSelect Handball Ultimate CLKempa SPECTRUM SYNERGY PRO
MaterialPolyu­ret­hanePolyu­ret­hanePolyu­ret­hanePolyu­ret­hanePolyu­ret­hane
Maße58 - 60 cm54 - 56 cm58 - 60 cm54 - 56 cm58 - 60 cm
weitere Größen erhältlichJaNeinJaJaJa
Vorteile
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­halten
  • ein­fach zu rei­nigen
  • hand­ge­näht
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • sehr gutes Hand­ling
  • tolles Sprung­ver­halten
  • hand­ge­näht
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­halten
  • ein­fach zu rei­nigen
  • hand­ge­näht
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • tolles Sprung­ver­halten
  • hand­ge­näht
  • beson­ders griffig – auch ohne Harz
  • auch mit weniger Luft sehr gutes Sprung­ver­halten
Nachteile
  • Geruch
  • zu glatt
  • Verarbeitung
  • stinkt
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Molten Handball

1 Bewertung
€ 56,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Select Handball Ultimate EC Women

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
molten Handball H3

12 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Select Handball Ultimate CL

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Kempa

8 Bewertungen
€ 39,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

 

 

Das Wichtigste in Kürze

Ein Handball besteht aus einer mit Luft gefüllten Hülle aus Leder oder Kunststoff. Die männliche Jugend spielt ab 16 mit der Ballgröße III mit einem Gewicht von 425-475 Gramm und einem Umfang von 58-60 Zentimetern. Die männliche (ab 12) und die weibliche (ab 14) Jugend, sowie die Damen, spielen mit der Größe II mit 325-375 Gramm und einem Umfang von 54-56 Zentimetern. Die Jugend ab 8 spielt mit der Ballgröße I mit 290-330 Gramm und 50-52 Zentimetern Umfang.
Kinder unter 8 spielen mit dem Mini- Handball. Dieser ist aber nicht genormt. In der Regel hatdiese er aber einen Umfang von unbefähr 48 Zentimetern. Handbälle werden häufig geharzt, um mit einer Hand bequem gehalten und gefangen werden zu können. Durch die bessere Haftbarkeit können Täuschungen und Trickwürfe durchgeführt werden. Allerdings gibt es einige Hallen, in denen ein Harzverbot herrscht, da diese Produkte klebrige Spuren hinterlassen.
Wer einen Handball kaufen möchte, kann diesen schon zu einem geringen Preis erhalten. Doch sollten der Handbälle Vergleich nicht nur preislich, sondern vor allem qualitativ durchgeführt werden.

Was gibt es bei dem Kauf eines Handballs zu beachten?

Handbälle

Handballspieler kaufen sich mindestens jede zweite Saison einen neuen Handball. Ein erfahrener Handballspieler weiß in der Regel, welche Größe sein Handball haben muss.

Neueinsteiger wählen die Größe entsprechend ihres Alters aus. Unter 8-jährige spielen mit dem Kinderball, bis 12 wird dann mit einem Handball der Größe I gespielt, danach wird bei Jungen bereits auf Größe II umgestiegen bis zu einem Alter von 16 Jahren.

Danach sollten Männer einen Handball der Größe III kaufen, der ab dann der offizielle Spielball ist. Frauen spielen ab 14 mit der Ballgröße II.

An folgenden Eigenschafften können sehr gute Handbälle im Vergleich zu normalen Handbällen herausstechen und so dabei helfen, den richtigen Handball zu kaufen.

Die Größe muss passen!

  • Die Größe muss entsprechend der Norm sein. Ist ein Handball zu groß oder zu klein, kann nicht optimal mit ihm gespielt werden und die Ballkontrolle sehr leiden.

Der richtige Handball ist absolut rund!

  • Ist der Handball nicht richtig rund, können Pässe und Würfe nicht sauber durchgeführt werden.

Das Gewicht

  • Wer einen Handball kaufen möchte, muss außerdem darauf achten, dass das Gewicht des Balles stimmt. Für zu schwere Handbälle muss im Vergleich zu leichteren Bällen für einen genauen Wurf mehr Kraft aufgebracht werden. Dadurch kann der Wurf ungenau werden.

Ein gutes Sprungverhalten

  • Die Ballkontrolle leidet, wenn das Sprungverhalten nicht optimal ist. Um das zu erkennen und auch online einen Handball kaufen zu können, werden Gütesiegel vergeben. Dabei werden die Handbälle im Vergleich zu anderen in Bezug auf Rundheit, Gewicht, Sprungverhalten und Größe getestet.

Nur, wenn der Handball den Test besteht und in diesen Eigenschaften überzeugt, kann er ein IHF Gütesiegel bekommen. Es ist nicht empfehlenswert einen siegellosen Handball zu kaufen.

Robustheit und Lebensdauer

  • Ein Handball muss das häufige Prellen und die Benutzung von Harz standhalten zu können. Es empfiehlt sich daher einen handgenähten Handball zu kaufen, da diese Handbälle im Vergleich zu maschinell hergestellten Bällen eine dickere Naht haben. Einen Handball zu kaufen, der günstiger ist, weil er maschinell produziert wurde, kauft in der Regel doppelt.

Der perfekte Grip

  • Harz darf nicht in allen Hallen benutzt werden. Daher muss jeder, der einen Handball kaufen möchte, auch den Grip der Handbälle im Vergleich sehen. Hat der Handball einen schlechten Grip, kann nicht präzise gespielt werden. Das Ballgefühl geht verloren.

Hersteller von Handbällen

Die größten und bekanntesten Hersteller von Handbällen sind Hummel, Kempa und Adidas. Sind diese Handbälle im Vergleich besser als andere? Das wichtigste zu den Herstellern:

Kempa

  • Im Jahr 2002 hat die Uhlsport GmbH mit der Marke Kempa angefangen, die Sportrichtung Handball zu revolutionieren – und das sehr erfolgreich!
  • Der Hersteller ist bekannt für sein soziales Engagement und fördert die „Deutsche Krebshilfe“.
  • Vorteil eines Kempa-Balls ist, dass er eine formstabile Latexblase besitzt, die einen hervorragenden Rücksprung, bei geringem Luftverlust hat. Sie sind PVC frei und können auch mit Harz bespielt werden.

Hummel

  • Bereits seit 1923 gibt es die Firma Hummel. Zunächst entwickelten sie Fußballschuhe mit Stollen, die auch für nasses Wetter geeignet waren. 1956 wuchs ihr Bekanntheitsgrad im Handballsport.
  • Heute ist die Firma Hummel sogar hauptsächlich auf Handball spezialisiert. Wer einen Hummel-Ball kauft, kann davon ausgehen einen Handball zu kaufen, der handgefertigt ist. Ein Handball von Hummel besteht aus einer Latexblase mit gefüterterten Mantel aus Polyester oder Baumwollmaterial.
  • Hummel Handbälle sind im Vergleich zu anderen Bällen besonders langlebig.

Adidas

  • Seit 1949 gibt es die Firma Adidas und wie auch bei anderen Sportarten, macht sie sich auch beim Handball einen guten Namen.
  • Die Entwicklung der Firma begann als Produzent von Sportschuhen. Erst seit den 60er Jahren entwickelt die Firma auch Sportbekleidung und Trainingsgeräte.
  • In jedem größeren Sprtfachgeschäft sind Handbälle von Adidas zu finden. Auch Adidas bietet handgenähte Handbälle an. Sie sind besonders strapazierfähig und robust, bieten eine optimale Griffigkeit aufgrund ihrer Außenschicht und bieten ein präzises Rückprallverhalten aufgrund einer gleichmäßig konstruierten Latexblase.

Sonstige

  • Andere Hersteller sind Molten, PUMA und Select. Die Firma Trimona ist außerdem bekannt für die Herstellung des Harzes für den Handball.

Sinnvoll ist es außerdem, sich über Amazon Kundenmeinungen einzuholen. Erfahrungen aus der Praxis können eine große Hilfe sein, wenn Sie einen Handball kaufen wollen. Die besten Handbälle sind oft auch auf verschiedenen Portalen im direkten Handbälle Vergleich gegenübergestellt.

Wo sollte man einen Handball kaufen?

Heute können wir alles online bestellen, natürlich ist da ein Handball keine Ausnahme. Das Internet bietet eine größere Auswahl und häufig die besseren Preise für gute Handbälle im Vergleich zum Fachhandel.

  • Leider ist ein Handball im Fachladen zu stark aufgepumpt, sodass Sie die Handbälle im Vergleich zu einem richtig aufgepumpten Handball anders verhalten. Das kann schnell zu einem Fehlkauf führen.
  • Grundsätzlich ist es natürlich auch wichtig, welche Funktion der Handball haben soll. Wenn er hauptsächlich für das Handballtraining eingesetzt werden soll, benötigen Sie sicher eine andere Qualität als wenn Sie ihn als Turnierball, Spielball oder reinen Hobbyball verwenden wollen.
  • Kinder benötigen für ihre Spiele außerdem nicht die Qualität, die ein Mann in einen der Topligen benötigt. Lassen Sie sich sowohl von Kunden, als auch dem Fachpersonal oder Ihrem Handballtrainer beraten!

Fazit

Wer einen Handball kaufen möchte, sollte grundsätzlich nicht nur den Preis entscheiden lassen. Größe, Gewicht, Form und Sprungverhalten müssen optimal sein. Darüber verfügt jeder Ball, der über das sogenannte IHF Gütesiegel verfügt. Grip und die Lebensdauer sind darüber hinaus zwei weitere Punkte die Handbälle im Vergleich besser oder schlechter machen können, Handgemachte Handbälle sind in der Regel robuster, wenn auch teurer, halten dem ständigem Druck beim Prellen aber deutlich besser stand. Es empfiehlt sich außerdem einen Handball der größten Hersteller zu wählen, da diese in der Regel ein besseres Preis-Leistungsverhältnis haben.