Home / Medizinbälle

Medizinbälle

Abbildung
Vergleichssieger
Original
Unsere Empfehlung
Gorilla Sports Erwachsene Medizinball
Medizinball Deluxe Sitzball
Medizinball
Togu Medizinball
ModellOriginalGorilla Sports Erwachsene MedizinballMedizinball Deluxe SitzballMedizinballTogu Medizinball
Unsere Vergleichsergebnisse
Bewertung1,4Sehr gut
Bewertung1,7Gut
Bewertung1,8Gut
Bewertung2,0Gut
Bewertung2,2Gut
Kundenbewertung
58 Bewertungen

19 Bewertungen

97 Bewertungen

3 Bewertungen

1 Bewertung
HerstellerHAESTGORIE|#Gorilla SportsPOWRXC.P.SportsTOGU
ArtOriginal TRENAS Medizinball aus Leder - StudioqualitätGorilla Sports Medizinball Gewichtsball Rehaball Fitnessball Set Zweifarbig 1-10kgPOWRX Medizinball DeluxeMedizinball K5, Gewichtsball, Medizinbälle, Crossfit BallTogu Medizinball
Farbenbraun beschüber 10 Farben + zweifarbiganthrazit, schwarz, rotschwarz mit weißgroße Far­baus­wahl
MaterialLederKunst­stoffKunst­stoffKunst­stoffKunst­stoff
inkl. PumpeNeinNeinJaNeinNein
Vorteile
  • ohne gefähr­liche Weich­ma­cher
  • grif­fige Ober­fläche
  • ohne gefähr­liche Weich­ma­cher
  • federt sehr schön
  • geruchs­neu­tral
  • grif­fige Ober­fläche
  • grif­fige Ober­fläche
  • sehr stabil
  • Eigen­ge­wicht
  • grif­fige Ober­fläche
  • lässt sich sehr fest auf­pumpen
  • geringes Eigen­ge­wicht
Nachteile
  • Geruch
  • zu weich
  • Geruch
  • Qualität
  • fühlt sich komisch an
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Original

58 Bewertungen
€ 67,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Gorilla Sports Erwachsene Medizinball

19 Bewertungen
€ 24,86
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Medizinball Deluxe Sitzball

97 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Medizinball

3 Bewertungen
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Togu Medizinball

1 Bewertung
Preis nicht verfügbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste in Kürze: Gymnastikball

Den runden großen Gymnastikball aus elastischem Kunststoff kennt wohl jeder. Kinder, und vor allem Erwachsene sind begeistert von ihm. Das liegt an seiner Vielseitigkeit. Er ist schon längst nicht mehr nur ein Sportmittel. Er wird neben der Fitnessgymnastik in der Therapie und Rehabilitation eingesetzt.

Leiden Sie an Rückenbeschwerden? Oder wollen eine neue Art des gesundheitsfördernden Trainings ausprobieren? Sind Sie schwanger? Dann lassen Sie sich in diesem Artikel über Gymnastikbälle inspirieren.

Hier werden entscheidende Kriterien aufgeführt, die die Qualität bestimmen. Bei der großen Auswahl an Modellen, Größen und Formen kann ein kleiner Leitfaden hilfreich sein. Finden Sie Ihren passenden Gymnastikball. Viel Spaß!

Worauf ist beim Kauf von Gymnastikbällen zu achten?

Welche Größe passt zu Ihnen?

Das Training macht Spaß und ist sehr effizient. Doch eine wichtige Voraussetzung dafür ist sie passende Größe zu finden. Diese ist abhängig von Ihrer Körpergröße und Armlänge. Der empfohlene Durchmesser beträgt bei Kindern bis 140 cm ungefähr 45 cm. Bei Kindern bis 155 cm sollte der Ball 55 cm messen. Für Erwachsenen bis 175 cm ist ein Ball mit Durchmesser 65 cm ideal. Bis 185 cm empfiehlt sich ein Durchmesser von 75 cm. Und bis 195 cm ganze 85 cm Durchmesser.

Eine falsche Größe kann sogar gesundheitsschädlich sein. Also greifen Sie lieber zum Maßband!

Ist Latex das richtige Material für Sie?

Gymnastikbälle

Vor dem Kauf ist es wichtig zu wissen, ob Sie auf Latex allergisch reagieren. Latex ist ein Naturkautschuk. In Deutschland ist der Anteil der Allergiker relativ hoch. Falls Sie ebenfalls allergisch sind, greifen Sie auf latexfreie Produkte zurück. Diese Gymnastikbälle sind meist mit 100% Latex-frei gekennzeichnet.

Was bedeutet ABS?

Dieses von TOGU ausgestellte Gütesiegel garantiert Platzsicherheit. Das sogenannte Anti-Burst-System hat eine besondere Material-Zusammensetzung. Damit ist Sicherheit auch während der Benutzung gewährleistet. Der Ball platzt also auch bei höherem Gewicht oder bei Beschädigung nicht.

Welche Kriterien muss der Ball sonst noch erfüllen?

So gibt es Modelle, welche zur Mobilisation der Wirbelsäule beitragen. Andere enthalten Widerstandbänder für das Fitnessstraining. Ein eigenes Training kann also durch stabilisierende Wirkung ergänzt werden.

Wollen Sie ihren Bürostuhl durch den Ball ersetzen? Dann sind einfachere günstigere Bälle ausreichend.

Hersteller und Marken von Gymnastikbällen

  • Ledrogomma: Dies ist die führendste Mark in der Herstellung von Gymnastikbällen. Seit Jahrzehnten ist der klassisch Pezziball der Verkaufsschlager. Die Marke bietet ein großes Sortiment in vielen Größen und Designs an. Kontinuierlich verbessert sie ihre Produkte.
  • Togu: Togu legt ebenfalls Wert auf gesundheits- und fitnessfördernden Aspekte. Getestete Modelle tragen zur Mobilisation der Wirbelsäule bei. Die Bälle sind in vielen Größen und Farben erhältlich. Auch die Gewichtsbelastung bis 500kg ist garantiert. Ein weiterer Vorteil ist der erzielte Body-Shaping-Effekt. Durch die instabile Unterlage wird der Körper ununterbrochen gefordert. Ein spaßiger Weg zu Ihrer Traumfigur!
  • Sportastisch: Diese Marke liefert ebenfalls Premiumbälle. Diese besitzen zwei unterschiedliche Oberflächen. Das sorgt für zusätzliche Stabilität. Zudem ist das Set umfangreich. Es beinhaltet eine Luftpumpe und ein weiterführendes eBook. Ein Nachteil ist, dass der Ball nur in einer Größe erhältlich ist.
  • Core crusher: Diese Marke bietet einen Ball mit einer Belastungsgrenze von 450kg an. Zusätzlich zum Ball erhalten Sie ein Anleitungsbuch für Bauchmuskeltraining.
  • Trenas: Der Hersteller bietet die größte Vielfalt an verschieden Farben und Größen an. Berstsicherheit ist auch hier garantiert. Der Ball kann nicht platzen und eignet sich ideal für Fitnessübungen.
  • GoFlex: Diese Marke hat eine geringere Auswahl an Farben. Sie überzeugt aber ebenfalls durch ihre Eignung für das Fitnesstraining.
  • Gorilla sports: Diese Marke vertreibt Standardbälle zum günstigen Preis. Die Gymnastikbälle halten ein Gewicht von 150kg. Sie sind für jegliche Art von Fitness und zum Sitzen geeignet.
  • Physioball: Dieser Ball ist speziell für die Physiotherapie und Krankengymnastik entwickelt. Er besteht aus weichem Kunststoff und eignet sich zum Muskelaufbau. Besonders Rücken und Bauch werden gefördert. Der Gleichgewichtssinn wird ebenfalls trainiert. Er ist etwas teurer aber zuverlässig. Daher trifft man ihn in den Physio-Praxen an.

Lassen Sie sich beim Kauf nicht irritieren. Die Begriffe Pezziball, Yoga-Ball und Gymnastikball bezeichnen ein und dasselbe!

Vorteile und Anwendungsbereiche

Gymnastikball als Bürostuhl

  • Heutzutage leiden viele Bürotätige an Rückenbeschwerden. Das ist auf das lange Sitzen, meistens sogar in derselben Position zurückzuführen. Daher wird der Gymnastikball zunehmend als Stuhlersatz benutzt. Der Vorteil liegt in der aktiven Bewegung beim Sitzen. Der Sitzende bewegt unbewusst seinen Rücken und sein Becken. Durch die Veränderung der Position sitzt man also deutlich gesünder.

Gymnastikball zur Krankengymnastik

  • Größere Gymnastikbälle dienen dem Training von Koordination und Geschicklichkeit. Hauptziel ist es, Beschwerden im Rücken zu lindern und Muskel zu stärken. Die Balance wird während der Übungen ebenfalls verbessert. Der Gymnastikball unterstützt therapeutisch eingesetzt also Schmerzlinderung und Muskelaufbau.

Gymnastikball im Sport

  • Neben der Fitness findet der Gymnastikball auch im Breiten- und Leistungssport seine Anwendung. In der rhythmischen Sportgymnastik werden besonders kleine Bälle verwendet. Diese Gymnastikbälle haben einen Durchmesser von 25 bis 35cm. Sie eignen sich ideal zum Halten in der Hand.
  • Im Outdoor-Training verwendete Bälle sind schwerer als die für Hallensport. Diese sollten besonders robust und elastisch sein.

Gymnastikball in der Schwangerschaft

  • Viele Frauen neigen während ihrer Schwangerschaft zu Rückenschmerzen. Die sind auf das erhöhte Gewicht und Wassereinlagerungen zurückzuführen. Durch regelmäßiges Sitzen und angepasste Übungen werden Schmerzen gelindert. Studien zufolge wirkt der Ball sogar Diabetes-vorbeugend. Außerdem ist der Gymnastikball gelenkschonend. Becken-Übungen stärken die Muskulatur. Dadurch kann die Frau während der Geburt die Muskeln besser entspannen. Die Geburt wird weniger schmerzhaft.

Fazit

Gymnastikbälle sind vielseitig einsetzbar. Daher gibt es auch viele Marken und Modelle. Ein Vergleich lohnt sich, damit Sie den passenden finden. Für den Stuhlersatz bieten sich günstigere Modelle an. Anders ist dies bei Krankengymnastik oder Fitness. Einige Bälle fördern gezielt den Muskelaufbau und trainieren die Balance. Der Muskelaufbau wirkt sogar schmerzlindernd. Also auf die Plätze losgehüpft!